Barcelona Urlaub


Sehenswürdigkeiten vom Mittelalter bis zur Moderne

Neben Badespaß und Nachtleben lockt eine Reise nach Barcelona natürlich auch mit einem umfangreichen Kulturprogramm. Schon die Architektur unterscheidet sich je nach Stadtviertel gravierend. Die Altstadt bildet das gotische Viertel, welches auf spanisch Barri Gòtic heißt. Dort sieht man viele historische Bauten, die bis ins Mittelalter zurück reichen. Sehr sehenswert sind etwa die Kathedrale der Heiligen Eulàlia oder das Rathaus der Stadt. Auch historische Bauten im Jugendstil sind in Barcelona sehr verbreitet. Hier entstand im 19. Jahrhundert sogar eine eigene Abart dieser Stilrichtung, die sich Modernisme nennt. Etliche Bauwerke dieses Stils stehen heute unter dem Schutz des UNESCO-Weltkulturerbes.


Wer sich für Seefahrt interessiert, sollte auch einen Besuch am Port Vell in seinen Barcelona Urlaub mit einplanen. Dort befinden sich eine mittelalterliche Werft der königlich-spanischen Marine sowie ein Schifffahrtsmuseum. Weiterhin kann man im Hafen von Barcelona auch ein rieisges Ozeanarium besuchen und die faszinierende Unterwasserwelt des Mittelmeeres hautnah erleben.


Bei Reisen nach Barcelona kommen auch Kunstkenner voll auf ihre Kosten. Etliche Museen und Galerien locken mit Werken berühmter Künstler aus den verschiedensten Epochen. Dem Großmeister Pablo Picasso ist hier ebenfalls ein eigenes Museum gewidmet. In diesem werden viele Bilder als Original ausgestellt. Mittelalterliche Kunstwerke findet man dagegen im Museu Nacional d'Art de Catalunya.


Sehenswürdigkeiten aus moderner Zeit sind im Barcelona Urlaub ebenfalls zu finden. Mehrere Gebäude aus dem 20. und 21. Jahrhundert runden das Stadtbild ab und sorgen für einen schönen Kontrast zur mittelalterlichen Architektur des Stadtkerns.