Strände, Berge und Kultur - Kroatien Pauschalreisen

Günstige Pauschalreisen mit Spaßgarantie

In den letzten Jahren wurden Kroatien Pauschalreisen immer beliebter. Dies mag unter anderem an der perfekten Lage am Schwarzen Meer liegen, dessen Badestrände den typischen Mittelmeerstränden in Spanien oder Italien in nichts nachstehen. Seit der Auflösung des ehemaligen Jugoslawien in den 1990er Jahren investierte das Land Kroatien große Summen in den Ausbau der Infrastruktur. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn eine Pauschalreise nach Kroatien bietet Strand, Kultur, Sportmöglichkeiten, neuwertige Hotelanlagen mit gutem Service und gute Verkehrsverbindungen in alle Landesteile.

Das Beste am Reiseziel Kroatien sind jedoch die Preise. Da das Land ein noch recht junges Touristenziel ist, bemühen sich Hotels und Reiseveranstalter um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, um in den Köpfen der Reisebuchenden nachhaltig als Alternative zu den typischen Mittelmeerzielen präsent zu sein. Die beliebtesten Ziele für Pauschalreisen sind die Städte Split, Dubrovnik und Rejika. Diese drei Orte liegen direkt an der Adria und die Küstennähe sorgt dort für ein wunderbar mediterranes Klima. Die Badetemperaturen in den Sommermonaten sind mit 25 bis 30 Grad genau richtig, im Winter bleibt es mild genug für Sport und Kultur.

Aktive Pauschalreisen

An allen Stränden Kroatiens wird natürlich auf Pauschalreisen Wassersport in allen Variationen angeboten. Dies lockt vor allem junge Urlauber aus ihren Hotelzimmern hervor und bei einer Runde Bananenboot fahren oder einem Beachvolleyball-Match lassen sich leicht neue Urlaubsbekanntschaften schließen. Dubrovnik ist die wohl beliebteste Touristenstadt in Kroatien. Auf der einen Seite der Stadt findet man malerische Strände, auf der anderen eine traumhaft grüne Berglandschaft, die zum Radeln, Wandern und Klettern einlädt.
Die mittelalterliche Altstadt Dubrovniks steht bereits seit 1979 unter dem Banner des UNESCO-Weltkulturerbes, denn dort befinden sich zahlreiche Kirchen und Kathedralen, die älteste Apotheke der Welt sowie eine gut erhaltene Stadtmauer, deren Wehrgänge für Besichtigungen freigegeben sind. Zudem hat sich die Stadt in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsort der internationalen High Society entwickelt. Prominente Nachbarn sind also nicht ausgeschlossen.